Energieeffizienz / Ökologie

Der schonende Einsatz der Ressourcen und ein nachhaltiger Umgang mit unserer Umwelt sind ein Erfordernis unserer Zeit. HS-Luftfilterbau GmbH  ist bestrebt, seine nach ISO 14001 zertifizierte Produktion weiter zu optimieren und durch Einsatz innovativer Werkstoffe die Energieeffizienz unserer Produkte zu steigern. Hohe Filtrationsleistung und Senkung der Betriebskosten schließen sich hierbei nicht aus, im Gegenteil: viele unserer Produkte erfüllen diese Maßgabe.

Qualität

HS-Luftfilterbau liefert kompromisslose Qualität. Dies erwarten unsere Kunden von uns. Daher setzt HS-Luftfilterbau GmbH auf ein wirksames Qualitäts- und Umweltmanagementsystem. Prozesse und Produkte werden kontinuierlich unter Anwendung von Six Sigma Methoden verbessert um Ihren Anforderungen stets voraus zu sein.

REINRAUM / PHARMA

Modernste Produktionsverfahren wie z.B. in der mikroelektronischen oder der pharmazeutischen Industrie erfordern ein hohes Maß an Reinheit der Umgebung. Die hierfür erforderlichen HEPA, ULPA und Molekularfilter werden bei HS-Luftfilterbau nach höchsten Qualitätsstandards in unserer ISO zertifizierten Produktion gefertigt und nach modernsten  Verfahren entsprechend der gültigen Normen auf Herz und Nieren geprüft.

KLIMA / LÜFTUNG

Saubere Luft und ein gesundes Klima wirken auf das Wohlbefinden der Menschen. HS-Luftfilterbau GmbH bietet Ihnen ein umfassendes Produktprogramm an qualitativ hochwertigen Luftfiltern, die für eine optimale Belüftung  von Arbeits-, Wohn-, Geschäfts- und Büroräumen sorgen. Eine sorgfältige Materialauswahl garantiert Ihnen Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit  nicht nur in der Beschaffung als auch im Einsatz.

Projekt: Porpardet- Tragbarer Asbestdetektor

Asbest wird seit den späten 1870er Jahren industriell verarbeitet. Regelungen für Asbest wurden bereits vor über hundert Jahren eingeführt, um Inzidenz von Asbestose und bösartigen Tumoren zu verringern. Diese Standards wurden schrittweise im Einklang mit der wachsenden Bewusstsein für die Gefahren verschärft. EU-Richtlinien besagen, dass Gebäude in der Regel in Bezug auf Asbest im Zuge von Audits überwacht werden müssen.

Nicht alle Abbruch- bzw. Sanierungsunternehmen in Europa verfügen über ausreichendes Know-how um diese Prüfungen und Sanierungen ohne Risiko für die Arbeitnehmer und die Umwelt durchzuführen. Arbeitnehmer dieser Firmen müssen wissen, wenn sie es mit Asbest zu tun bekommen, so dass die erforderlichen Vorkehrungen getroffen werden können. Das Wissen um die Präsens von Asbest erlaubt ein bequemes arbeiten ohne ständig Schutzausrüstung tragen zu müssen. Das PORPARDET Projekt wird die Exposition von Arbeitnehmern gegenüber diesem Risiko durch die Entwicklung von einem innovativen, tragbaren und automatischen Erkennungssystem vermeiden. Diese Systeme basieren auf optischen Filteranalysen welche in dieser Form einmalig sind.

HS-Luftfilterbau GmbH ist in die Entwicklung von Analysefiltern im Rahmen eines EU-Geförderten "Seventh Framework Programm" eingebunden.

Mehr informationen zu dem Projektfortschritt erhalten Sie hier >>klick<< .